Pfarrverband

© Kordula Keller -  Impressum

PFARRVERBAND



Denke daran, dass Gott zwischen den Töpfen und Pfannen da ist und das er dir in inneren und äußeren Aufgaben zur Seite steht.

Theresia von Avila

Liebe Schwestern und Brüder

im Pfarrverband St. Franz Xaver!


Serie: „Was Sie schon immer über Liturgie wissen wollten!“


Frage:


Was darf ein Diakon eigentlich alles?


Antwort:


Ich weiß gar nicht, wie oft mir diese Frage gestellt wird. Es geht aber gar nicht darum, was ich alles darf oder nicht. Es geht vielmehr darum, wozu ich geweiht wurde und was ich im Rahmen der Weihe zum ständigen Diakon versprochen habe. Sicher habe ich bestimmte Aufgaben in der Liturgie.


Bei liturgischen Feiern soll jeder, sei er Liturge oder Gläubiger, in der Ausübung seiner Aufgabe nur das und all das tun, was ihm aus der Natur der Sache und gemäß den liturgischen Regeln zukommt.“ (Konstitution über die heilige Liturgie)


Ich möchte in den kommenden Ausgaben einmal versuchen deutlich zu machen, wozu ich als Diakon geweiht wurde und vielleicht beantworten sich so einige Fragen, was ich darf oder nicht. Die wichtigste Aufgabe für mich ist und bleibt, für Sie im Pfarrverband da zu sein.


Martin Mylius, Diakon




Weitere Fragen können Sie jederzeit an mich richten:

Tel.: 08867/912793, MMylius@ebmuc.de