Pfarrverband

© Kordula Keller -  Impressum

PFARRVERBAND



Denke daran, dass Gott zwischen den Töpfen und Pfannen da ist und das er dir in inneren und äußeren Aufgaben zur Seite steht.

Theresia von Avila

Liebe Schwestern und Brüder

im Pfarrverband St. Franz Xaver!


Serie: „Was Sie schon immer über Liturgie wissen wollten!“


Frage:


Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem „normalen“ Gottesdienst und einem Familiengottesdienst?


Antwort:


Im Kern gibt es keinen Unterscheid. Die Eucharistiefeier ist immer dieselbe und zu jedem Gottesdienst ist immer die gesamte Gemeinde eingeladen. Es ist schade, dass einige ihre Teilnahme am Gottesdienst davon abhängig machen, wie er betitelt wird.


Beim Familiengottesdienst wird versucht, ihn generationenübergreifend mit einer Auswahl an Liedern und Texten zu gestalten. Gerade zum Familiengottesdienst sind deshalb alle eingeladen vom Säugling im Kinderwagen bis zu den Groß- und Urgroßeltern.


Wir sind alle Kinder Gottes und somit eine große Familie. Eigentlich ist jede Eucharistiefeier ein Familiengottesdienst.


Martin Mylius, Diakon




Weitere Fragen können Sie jederzeit an mich richten:

Tel.: 08867/912793, MMylius@ebmuc.de